Behandlungsfelder: Orthopädie

Behandlungsfelder

Die Behandlungsfelder der orthopädischen Fachabteilung umfassen ein breites Spektrum rundum chronische Erkrankungen des Bewegungsapparats, Anschlussrehabilitation und Privatambulanz.

Schwerpunkte

  • Arthrosebehandlung von Gelenken
  • Knochendichtemessung und Osteoporosebehandlung
  • Konservative Therapie chronischer Rückenschmerzen und Bandscheibenerkrankungen
  • Nachbehandlung nach Unfällen, Operationen und Verletzungen
  • Diagnostik und Therapie akuter und chronischer Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Sportmedizinische Untersuchungen und Behandlung des Bewegungsapparates

Chronische Erkrankungen des Bewegungsapparats

  • Degenerative Wirbelsäulenerkrankungen, chronische Rückenschmerzen
  • Bandscheibenerkrankungen
  • Funktionsdefizite der Gelenke der oberen und unteren Extremitäten in Folge degenerativer Veränderungen (z. B. Arthrose)
  • Akute und chronische Erkrankungen der Gelenke (Schultergelenk, Ellenbogengelenk, Handgelenk und Finger, Hüftgelenk, Kniegelenk, Sprunggelenk, Fuß)
  • Fehlbildungen des Haltungs- und Bewegungsapparates
  • Folgebehandlungen nach Sportverletzungen und Unfällen
  • Osteoporose
  • Endoprothetik und Gelenkchirurgie an Hüfte, Knie, Fuß, Schulter, Ellenbogen und Hand
  • Wirbelsäulenleiden und Wirbelsäulenoperationen
  • Schwere Unfälle und Verletzungen, einschließlich Arbeits- und Wegeunfälle
  • Orthopädische Korrekturoperationen
  • Tumorchirurgie am Bewegungsapparat, einschließlich Tumorendoprothetik

Anschlussrehabilitation

  • nach endoprothetischer Versorgung des Hüft-, Knie-, Sprunggelenks, sowie des Schulter- und Ellenbogengelenkes
  • nach Korrektureingriffen am Bewegungsapparat
  • nach operativ versorgten Frakturen der oberen und unteren Extremitäten mit oder ohne Gelenkbeteiligung
  • nach operativer Gelenkrekonstruktion an Bändern, Kapsel, Menisken am Kniegelenk
  • nach operativen Eingriffen am Schultergelenk an der Rotatorenmanschette, bei rezidivierender Schulterluxation, Schultersteife
  • Zustand nach Wirbelsäulenoperationen: Bandscheibenoperationen, Spondylodese von vorne/hinten (Wirbelsäulenversteifung)
  • nach chirurgischen Eingriffen bei Tumoren der Weichteile und der Knochen an oberen und unteren Extremitäten, Becken und der Wirbelsäule (spezielle tumorchirurgische Rehabilitation)
  • Prothesengangschulung nach Amputationen

Privatambulanz

Chefarzt Prof. Dr. med. Gert Krischak, u. a. als Experte von Leading Medicine Guide ausgezeichnet, ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie, Chirurgie, Sportmedizin und Physikalische Therapie und führt ambulante Nachbehandlung in diesen Feldern durch. Die Spezialisierung ist auf die Nachbehandlung nach orthopädischen Operationen an Gelenken, wie z. B. nach Endoprothetik von Hüfte, Knie, Schulter, und oberem Sprunggelenk sowie an der Wirbelsäule, ausgerichtet. Die umfangreichen diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten der Federseeklinik sowie die persönliche wissenschaftliche Kompetenz als Leiter des international renommierten Forschungsinstituts, des Instituts für Rehabilitationsmedizinsche Forschung an der Universität Ulm, werden dabei optimal genutzt.