Rehabilitation: Orthopädie, Innere Medizin

Wunsch- und Wahlrecht in der Rehabilitation

Je nach Ihren persönlichen und familiären Umständen, sowie Ihrer Erwartung können Sie als Berechtigter für eine Reha vom gesetzlichen Wunsch- und Wahlrecht Gebrauch nehmen. Dies bedeutet, dass Sie bei der Erstellung Ihres Reha-Antrags Ihre persönlichen Wünsche und Anforderungen angeben können und sollen.

Diese können sich auf folgende Punkte beziehen:

  • Art der Reha (ganztägig ambulant oder stationär)
  • Ort der Reha und die Wahl der Einrichtung
  • Beginn der Reha
  • religiöse, weltanschauliche und alters- und geschlechtsspezifische Bedürfnisse

Weitere Informationen zum Wunsch- und Wahlrecht erhalten Sie zum Beispiel auf den Seiten der Deutschen Rentenversicherung.
Bei Fragen können Sie sich direkt an unsere Patientenaufnahme (Tel. 07582 800-1371) wenden.